Allergietherapie

Ziel der Allergietherapie ist es, die Überempfindlichkeit auf die allergieauslösenden Stoffe herabzusetzen.

Mit Hilfe des Kinesiologischen Tests werden zunächst alle Allergene bestimmt, auf die der Organismus mit Unverträglichkeit reagiert. Als nächstes werden die versteckten Grundbelastungen und Ursachen herausgefunden die zu einer Allergie führen z.B.: Wohngifte, Schwermetalle wie Amalgam, Mineral-und Vitaminverwertungsstörungen, Impfblockaden, Darmpilze oder andere Pilzbelastungen. Danach wird ein individueller Therapieplan erstellt und mit dem Patienten besprochen.

Mit Hilfe der Bioresonanztherapie (siehe unter Bioresonanz):

  • können die zentralen Allergien gelindert werden
  • kann der Körper entgiftet werden
  • können die jeweiligen Entgiftungsorgane unterstützt werden
  • kann die Darmsanierung gefördert werden
  • Mineral- und Vitaminverwertungsstörungen sowie Impfblockaden können verringert werden
  • Pilzbelastungen können gelindert werden
  • die Selbstheilungskräfte des Organismus können gefördert werden


 

rose